Posted in Meetings, Volunteers, Würzburg

Residenzlauf

On April, 30th, the 29th Residenzlauf (Residence Run) took place, and 4 of our volunteers and Manu (and also Jubi’s janitor, Andy) participated in it. Leila, Andromachi, Juan and Shïma ran for 10 km around the Residenz, while Mattia and I took photos and cheered them on.

SONY DSC

Continue reading “Residenzlauf”

Advertisements
Posted in Meetings, Würzburg

Pottery for beginners

On Saturday, 18th of March, we’ve met (almost all of us) for a pottery session. It was fun, and it was something new for the most of us. The place we went to is close to the city centre, it’s called TonArt KreativRaum and consists of a small café and a pottery workshop. If you have a chance to go there (or try pottery anywhere else) I recommend it, it’s really relaxing 🙂

Continue reading “Pottery for beginners”

Posted in Meetings, Volunteers, Würzburg

Volunteers’ meeting in Würzburg

More or less once every month we, the volunteers in Würzburg and Unterfranken, meet for some activities and to spend time together. Nastka and Manu organize these meetings to help us to get to know each other and to make everyone feel welcomed: some of the volunteers live in small towns or villages, far from others.

SONY DSC

Continue reading “Volunteers’ meeting in Würzburg”

Posted in Volunteers, Würzburg

Pizza Night

It was Saturday evening and we all met in front of train station. Together we walked to Konstantina’s accommodation. She is accommodated in student dormitory, close to Berliner ring. Anastazja and Manuela collected everybody’s preference for pizza type before and start now in dormitory kitchen started heating up pizzas. Some of us meanwhile start occupying dormitory party-room in basement. Jana and Konstantina took care of music and started party with music set. Rest of us talk about latest news and stories. It was, in the end, month we did not see each other. Moreover, our small club welcomed special guest tonight – Anna’s Italian boyfriend.

pizza-night-photopicture
Continue reading “Pizza Night”

Posted in European Voluntary Service, Würzburg

Die neue Generation ist da!!

ImagenImagenImagenImagenImagen

Hier kommt die erste Zusammenarbeit mit Anna! Es klingt für das Blog viel versprechend. Wir glauben, dass die Blogszukünft mir ihr total gesichert ist. Sehr gut gemacht!

Am Wochenende gab es viel zu tun. Ab Freitag bis Sonntag fand das Straßenmusikfestival in Würzburg statt. Leider haben wir da kein Fotos gemacht, aber es war echt toll neue Freiwilligen kennenzulernen und vielen von uns war das auch das erste Wochenende in Würzburg, also ein toller Anfang für ein Jahr hier! Zum Glück war das Wetter ungewöhnlich gut, obwohl es schon September ist. Nach der Konzerten konnten die Freiwillige noch stundenlang am Main sitzen uns Spaß haben.  Die Gruppe war sehr multikulturell: spanisch, italienisch, ungarisch, britisch, polnisch, finnisch, französisch… hoffentlich habe ich niemanden vergessen!

Fast dieselben Menschen sind auch am Sonntag zur Festung gekommen, weil Anastazja und Manuela alle die Freiwilligen zum Picknick eingeladen hatten. Ihrer Meinung nach war das Klettern zur Festung ein Symbol vom Jahr einer Freiwilligen: Manchmal kann es schwer sein, aber im Ende kann alles wieder gut sein und Manu und Anastazja sind da immer um uns zu helfen. Und andere Freiwillige auch! Wir haben ein bisschen Snacks gegessen und anderen kennengelernt. Fast alle von uns wohnen in Würzburg, aber einige sind aus der Umgebung gekommen. Nach dem gemeinsamen Treffen sind viele von uns in der Stadt geblieben, um ein Paar Konzerten vom „Stramu“ zu schauen. Hoffentlich können wir so schöne Wochenenden noch später viiiiiieeeele zusammen verbringen!

Posted in European Voluntary Service, Everyday in the Jubi, Internship, Würzburg

In September beginnen… die neuen Freiwilligendienste!

ImagenImagenImagenImagen

Die Ruckkehr nach dem Ferien kommt immer mit neuen Gesichter! 4 Neue Kollegen haben heute seine ersten Arbeitstag!

Auf dem ersten Bild kann man die neuen sehen: Lisa, Anna, Rolando und Fabian.

Lisa ist die neue Uni-Praktikantin, die bei uns die nächste 6 Monaten bleibt.

Anna, die neue EFD aus Finnland von der Jubi, kennt ihr schon seit gestern.

Rolando ist seit fast 2 Wochen schon nach Würzburg von Mexico angekommen und wird auch die nächste 12 Monate Freiwilliges Soziales Jahr machen.

Fabi ist unsere “Alex 2”, er macht Bundesfreiwilligendienst.

Aus diesem Grund und weil alle zurück von den Ferien sind, haben wir zusammen auf den neues Jahr angestoßen!!!

Posted in European Voluntary Service, Höchberg, Must EFD, Würzburg

Bye bye Deutschkurs!

Imagen

Im Laufe von dem Blog haben wir kleine Sachen erzählt, was man als europäischer Freiwilliger bekommt. Heute beschäftigen wir uns mit dem Sprachkurs.

Jeder Freiwilliger sollte ein Sprachkurs in den Land seines Freiwilligendienstes umsonst bekommen. Die Dauer und Art sind ganz verschieden, von einem Privatunterricht bis eine Sprachschule, allein oder in einer großen Gruppe, von einer Stunde pro Woche bis undefiniert.

Man sagt auch, dass der Freiwilliger den Anspruch auf den Sprachkurs hat, solang bis er mit dem Sprache zurechtkommt. Dann hängt das von der Aufnahmeorganisation ab, dass er weiter den Sprachkurs besucht.

Falls die Aufnahmeorganisation beschließt, dass sie nicht mehr den Sprachkurs fördert, darf trotzdem der Freiwilliger weiter mit seinen Sprachtraining, müsste er aber das bezahlen.

Noch eine wichtige Info ist, dass jede Sprachunterrichtsstunde als Arbeitsstunde rechnet.

Das ist alles wunderbar, aber, was bedeutet dieses Buch eigentlich? Genaaaau (Aude zitiert) Das ist das bekannteste Deutschbuch für die Freiwillige, die in Würzburg wohnen!!!

Wir hatten Deutschkurs jeden Mittwoch vormittag bei unserer Superlehrerin Lisi. Nach und nach seit September / Oktober haben wir unsere Deutsch-Fähigkeiten ausgebaut.

Kurz gesagt, zum ersten Mal in vielen Jahren waren wir darüber froh, wenn die Feiertage nicht am Mittwoch waren, weil wir Unterricht hatten. Wer hätte das gedacht?

Gestern war unsere letzte Tag bei Lisi und eben deshalb wollen wir die Gelegenheit nutzen, uns für diese schöne Zeit bei ihr zu bedanken. War einfach toll!

“Liebe zukünftige Freiwillige, heute noch mal etwas für euch, macht euch keine Sorge mit euren Sprachniveau am Anfang des Freiwilligendienstes, mit Lisi wird es sofort in Gang kommen!”

Posted in Europa - WG, Würzburg

Sauna-WG sagt “bis bald Cute-Orlando”

Imagen

Die so gennante Europa-WG, Spanien-WG, Freiwillige-WG… ist ab heute Sauna-WG! Die Hitzewelle letztes Wochenende in unserem belieben Würzburg + viele Leute die am Samstag abend bei uns war, hat der Name unseres WG erneut.
Das internationale Treffen rechnete mit Leuten aus Frankreich, Deutschland, Chile, Polen, Venezuela, Georgien und Spanien! Top Gemisch!

Wir freuen uns immer auf neue Gelegenheiten, wenn wir Europa-WG in Sauna-WG verwandeln können.

Liebe zukünftigere Bewohner, nur einen kleinen Rat, laßt euch in der WG viel ferien!