Posted in Europa - WG, European Voluntary Service

Europa-WG Umzug: Teil 1

Imagen

Vor unserer Abreise nach dem Freiwilligendienstland, denken wir (die Freiwillige) nur an die Dinge, die bestimmt von uns vermisst werden, wie Familie, Freunde, sogar auch unser Lieblingsshirt, unser zweites Lieblingsshirt, vielleicht noch ein drittes… und so weiter. Wir versuchen mit viel Mühe alles reinzupacken und wir vergessen sehr oft, dass egal irgendwohin wir fahren, immer Laden gibt!

11 Monaten sind jetzt vegangen und jetzt muss ich umziehen, come on! Wie kann man soo viele Sachen in nur 11 Monaten sammeln?? Das ist echt verrückt. Zum Glück und mit Hilfe habe ich alles geschafft und mein ehemaliges Zimmer wartet jetzt auf der neuer Freiwilliger!

Europa-WG bleibt für immer in meinem Herz!!

Posted in Everyday in the Jubi, Seminars

Deutsch-Polnisches Treffen

ImagenImagenImagenImagen

Was für eine Erfahrung! Heute hatten wir ein Seminar hier in der Jugendbildungsstätte Unterfranken mit einer sehr netten Gruppe von Jugendlichen aus Deutschland und Polen. Die Gruppe aus Polen kam ursprunglich Pobiedziska  und die Deutscher aus Marktheidingsfeld.

Das heutiges Seminar gehört eigentlich zu einem zweiteiligen Projekt, das sich jetzt im zweiten Teil befinden. In dem ersten Teil sind die Deutscher nach Polen gefahren und da einige Tage Seminare gemacht. Jetzt in August treffen sich die Jugendlichen wieder in Marktheidingsfeld und heute haben sie uns besuchen.

Im Seminar haben wir uns mit dem Thema Bürgerschaft beschäftigt und daran die Junge Leute aktiv teilgenommen haben. Was uns besonderes ausgefallen hat, war wie das Seminar erfolgreich in zwei sprachen geleitet wird. Polnisch und Deutsch, 2 Sprachen die ganz anderen sind und das heute perfekt zusammen gepasst haben. Oder auch als Symbol von zwei Geschichte, oder Länder, die in Vergangenheit sehr unähnliche Rollen hatten, und jetzt beweisen, dass eine Gesellschaft zusammen in Europa möglich ist.

Solche Seminaren in dem man eine Herausforderung mit den Sprachen findet, sollten definitiv öfterer geschehen!!

Posted in European Voluntary Service, Must EFD

Urlaubstage im europäischen Freiwilligendienst

Imagen

Es ist Sommer und es sieht so aus, als alle im Urlaub wären. Teilweise ist das Wahr, weil August ein sehr geliebter Urlaubsmonat ist.  Als EFD ist es uns wichtig zu wissen, die Rechte und Pflichte der Arbeitszeit.

Hier habe ich ein kleines Datei auf Englisch gefunden, wo man viele interessante Information lesen kann. Auch darauf steht den “Volunteer´s task” Punkt indem man kurz das wichtiges erfahren kann.

Jedes Projekt ist anderes, aber trotzdem sollte man zwischen 30 und 38 Stunden pro Woche arbeiten. Dazu kann man auch sagen, dass der Freiwilliger 2 Tage nacheinander frei jede Woche haben muss.

Die Freiwilligen bekommen 2 Freitage pro Monat, also insgesamt 24 Tage. 🙂

Wir sollten jetzt das anfangen zu überlegen, wo würden wir gerne hinfahren…

Schönen Urlaub alle die schon unterwegs sind!

Posted in European Voluntary Service

Doppel-Geburtstag!

Imagen

Es ist lange her seit dem letzten Geburtstag und heute haben wir 2!!

Der fast neueankömmlinger Freiwilliger Fran, der so hoch springen kann, feiert mit uns diesen Sommer seinen Geburtstag. Aber nicht genau mit uns sondern mit den Leuten, die jetzt mit ihm beim Einführungsseminar sind. Also, feier schon heute lieber Fran und alles Gute!

Genauso heute ist ein besonderer Tag für Laura, weil auch sie Geburtstag hat. Sie macht zu diesem Zeitpunkt Urlaub in Italien und daher wünschen wir dir alles Gute und Liebe zum Geburtstag daheim!

Wir warten hier auf dem Moment, wenn wir mit euch alle zusammen anstoßen können.

Posted in European Voluntary Service, Everyday in the Jubi

Krepptag + Alex Verabschiedung

ImagenImagenImagenImagen

Verabschiedungen sind leichter wenn etwas leckeres fürs Essen dabei gibt. Da der Alex uns bald lassen muss, haben wir heute ein kleines gemeinsames Mittagessen gehabt.

Das Menü war:
1) Herzhäftekrepp

2) Süßekrepp

Alex ist seit letzten September der Bufdi von der Jubi. Mit dem Programm Bundesfreiwilligendienst kann man zwischen 6 und 24 Monaten bei verschiedenen Projekten in Bayern oder in einem anderen Bundesland mithelfen.

Die Jugendbildungsstätte Unterfranken bietet auch jedes Jahr eine Stelle, in dem man hier im Haus arbeiten kann. Die Stimmung ist total entspannt, wenn so viele Freiwillige und Jugend überall sind. 🙂

Lieber Alex, es war total schön mit dir diese Zeit verbringen zu können, beim Arbeiten und bei den Pausen, beim Essen oder Kochen, bei den Siege und Niederlagen im Kicker, und bei den unzähligen Dinge die ich jetzt nicht erinnern kann.

Viel Glück im Zukünft! Die Jubi vermisst dich sehr!

Posted in European Voluntary Service, Everyday in the Jubi, Seminars

Internationales Sommercamp in der Jugendbildungsstätte Untenfranken

ImagenImagenImagen

Seit gestern sind die Teilnehmer hier! Fast 30 Jugendlichen aus Frankreich, Portugal und Deutschland begegnen sich von dem 5. bis der 16. August bei uns in der Jugendbildungsstätte Unterfranken

Wir haben schon alles bereitet: das Programm ist fertig, die Materialen für die Übungen sind aufgebaut und die Erlebnispädagogikszeit sind schon angefangen.

Wir sind begeistert von den nächsten Tage in der Jubi!!